Wärmedämmung

Wärmedämmung

Sandwichelemente als Baustoff einzusetzen, unterliegt im Vorfeld oft wichtigen ökologischen und ökonomischen Überlegungen. Immer mehr rückt hier der Aspekt der Wärmedämmung  bei Wohn- und Nichtwohngebäuden in den Vordergrund, so dass unweigerlich die Wahl besonders im Industrie- und Gewerbebau zunehmend auf diesem Baustoff fällt.

Besonders die PUR/PIR-Dach- und Wandsandwichelemente sind ein Baustoff mit hervorragenden Wärmedämmeigenschaften. Diese tragen intensiv zur Reduzierung der Heiz- oder Kühlkosten über die gesamte Lebensdauer eines Gebäudes hinweg bei. In den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen überzeugen sie darüber hinaus noch mit einer langen Lebensdauer. Die Abschätzung des Energieeinsparpotentials von Sandwichelementen führt zu einer Einsparung von Heizenergie weit über die Nutzungsdauer einer Generation hinaus. Die Ressourcen- und Kapitaleinsparungen bei deren Einsatz gehen zugleich proportional einher mit einer hohen Emissionsreduktion.

Der Vergleich von Sandwichelementen mit einem Dämmkern aus PUR bzw. PIR zu herkömmlichen Baustoffen zeigt, mit welch geringen Dämmdicken die Sandwichelemente bei gleicher Wärmedämmfähigkeit auskommen.

Die folgende Abbildung zeigt verschiedene Baustoffe, die üblicherweise im Hochbau verwendet werden, mit den erforderlichen Dicken bei gleicher Wärmedämmfähigkeit.

G4
G4
H-WALL 8P
H-WALL 8P
MONOWALL
MONOWALL
SUPERWALL ML
SUPERWALL ML
THERMOWALL KOMBI
THERMOWALL KOMBI
Wärmedämmung